Nora Gaydukova mit “Paris 1990”

Nora Gaydukova

Nora Gaydukova © Gerald Backhaus

Als zweite Autorin begrüßen wir Nora Gaydukova in unserer Runde. Sie wuchs in Sankt Petersburg (dem früheren Leningrad) in Russland auf und unterrichtete dort auch als Dozentin für Stadtsoziologie und Urbanistik an der Pädagogischen Hochschule. Im Jahr 1997 zieht Nora Gaydukova mit ihrer Familie nach Deutschland und leitet seit 2010 erfolgreich die bilinguale Literaturwerkstatt “Moabiter Dichter”, die russisch-deutsche Literaturwerkstatt in Berlin-Moabit.

Im Rahmen der Kiezlesereise wird sie die Kurzgeschichte Paris 1990 und eventuell einige ihrer Gedichte vorstellen. Wir freuen uns sehr über ihre Zusage!

Weitere Informationen
Facebook Seite der Autorin
Blog der Moabiter Dichter
Kiezporträt über die Moabiter Dichter auf der Seite des QM Moabit West

Quelle
Vielen Dank an Nora Gaydukova und das Quartiersmanagement Moabit West für die Informationen!

Dieser Beitrag wurde unter Kiezlesereise 2014 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nora Gaydukova mit “Paris 1990”

  1. Pingback: Die Kiezlesereise sagt Danke! | Kiezlesereise

Kommentar verfassen