Vielen Dank für eine spannende 2. Kiezlesereise in Berlin Tiergarten Süd!

Kiezlesereise Tiergarten 2015

Die 2. Kiezlesereise war vom 21. Oktober bis 11. November 2015 mit zweisprachigen Lesungen im Berliner Kiez Tiergarten Süd zu Gast. Nun ist unsere Lesereise schon wieder vorbei – und sie war nicht weniger spannend als die Kiezlesereise in Berlin Moabit im letzten Jahr. Den Erfolg unserer Veranstaltungen haben wir vielen Menschen und Institutionen zu verdanken.

Den Autoren und Vortragenden gilt natürlich unser ganz besonderer Dank, denn ohne sie und ihre Texte wäre keine der Lesungen möglich gewesen. Sebile Güneysel und Mario Pschera vom Berliner Dağyeli Verlag nahmen uns mit auf eine Reise in Leben und Werk von Nâzim Hikmet und Orhan Veli Kanık, deren Gedichte sie auf Türkisch und Deutsch vortrugen. Die Lesung mit den Journalisten Ehsan Mehrabi und Sharmila Hashimi auf Persisch und Deutsch stimmte nachdenklich: Wir sprachen mit ihnen über ihre journalistische Arbeit in verschiedenen Ländern und die Flucht aus ihrer Heimat. Bezaubert hat uns Ayse Buchara mit ihrer „Adventsgeschichte“ für Jugendliche und Erwachsene, die sie auf Türkisch und Deutsch las. Nicht zuletzt gestaltete Milena Oda eine lebendige szenische Lesung ihres Stückes „Nennen sie mich Ausländer“ auf Tschechisch und Deutsch, die zu Diskussionen anregte. Dank ihrer Geschichten und Erzählungen wurden wir in viele Welten entführt, die vielfältiger nicht hätten sein können. Allen dafür einen herzlichen Dank!

Auch in diesem Jahr durften wir an den unterschiedlichsten ‪‎Orten im Kiez zu Gast sein. Unsere Auftaktlesung fand in der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde statt. Ebenso gastfreundlich empfing uns das Café ISOTOP, ganz besonders dessen Inhaberin Frau Siavashi, die ihre persönlichen Erfahrungen zu Flucht und dem Ankommen in einem fremden Land mit uns teilte. Der FiPP Treffpunkt in der Kluckstraße hieß uns bei der dritten Lesung auf ihrem roten Sofa Willkommen und im JugendKulturZentrum PUMPE waren wir mit der abschließenden Lesung zu Gast. Vielen Dank für die Gastfreundschaft an diese Leseorte, an denen wir uns und unsere Gäste sich sehr wohl gefühlt haben.

Nichts funktioniert heutzutage ohne Netzwerke und Kooperationen. Unseren Kooperationspartnern, den Berliner Märchentagen, dem Berliner Krimimarathon sowie der Messe BuchBerlin danken wir daher für das unermüdliche Verlinken und Teilen unserer Inhalte.

Dem Quartiersmanagement Tiergarten-Süd und dem Teilprogramm Soziale Stadt danken wir für die finanzielle Unterstützung.

All das Planen, Vorbereiten und Lesen wäre nichts ohne Gäste und Zuhörer, die uns zum Teil die ganze Reise über begleitet haben und mit ihren Fragen und Diskussionen jeden Abend zu einem besonderen Ereignis machten. Auch an sie ein ganz großes Dankeschön!

Damit verabschieden wir uns für dieses Jahr und freuen uns schon auf die Kiezlesereise im nächsten Jahr – vielleicht in deinem Kiez! 🙂

Euer Team der Kiezlesereise

Dieser Beitrag wurde unter Kiezlesereise, Kiezlesereise 2015 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Vielen Dank für eine spannende 2. Kiezlesereise in Berlin Tiergarten Süd!

  1. Pingback: Antrag auf Fördermittel für die Kiezlesereise 2016 | Kiezlesereise

Kommentar verfassen