Wunderbarer Abschluss der Kiezlesereise mit Özlem Özgül Dündar

Özlem Özgül Dündar © Kiezlesereise

Özlem Özgül Dündar © Kiezlesereise

Özlem Özgül Dündar, die für die Lesung extra aus Leipzig angereist war, hat unsere fünfte und letzte Lesung sowie das 11-köpfige Publikum verzaubert! Die Autorin entführte uns mit ihrem Drama Jardin d’Istanbul auf Türkisch und Deutsch in ein Pariser Restaurant und amüsierte immer wieder durch kleine Anekdoten. Wir können es kaum erwarten, das Stück eines Tages auf einer Theaterbühne erleben zu dürfen. Für den Retzhofer Dramapreis 2015, für den Özlem Özgül Dündar mit “Jardin d’Istanbul” nominiert ist, wünschen wir daher ganz viel Glück!

Auch an das Berlin Kolleg einen großen Dank fürs Aufnehmen – der Raum war wirklich überaus schön dekoriert mit den Werken der Schüler – und an unsere Besucher, die der Lesung durch die Diskussion über Kultur und Sprache einen wunderbaren Abschluss gaben.

Mehr Fotos: Kiezlesereise auf Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Kiezlesereise 2014 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen