Zweisprachige szenische Lesung am 11. November 2015: Milena Oda liest “Nennen Sie mich Ausländer“

Milena Oda © Fly R.M.

Milena Oda © Fly R.M.

Die Abschlussveranstaltung der zweiten Kiezlesereise übernimmt Milena Oda, Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin, Videokünstlerin und Performance-Darstellerin mit Wurzeln in Tschechien. Die vielgereiste Autorin schreibt Prosa, Lyrik, Essays und Theaterstücke auf Deutsch, Tschechisch und Englisch.

Im Rahmen der zweisprachigen Kiezlesereise 2015 gestaltet Milena Oda eine szenische Lesung ihres 2013 erschienen Buches „Nennen Sie mich Ausländer“ auf Tschechisch und Deutsch. In ihrem Buch verarbeitete sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen in Form eines Prosaessays und lädt zu einem Diskurs zum Thema ein.

11. November 2015, 19 Uhr
Milena Oda liest “Nennen Sie mich Ausländer“
Szenische Lesung auf Tschechisch und Deutsch
JugendKulturZentrum PUMPE, Lützowstr.42, 10785 Berlin-Mitte

Die Veranstaltung ist offen für alle Besucher aus Tiergarten und darüber hinaus; der Eintritt ist frei. Unter Umständen wird sie in Bild und Ton vor Ort dokumentiert. Im Fall der Veröffentlichung in verschiedenen Medien erklären Sie sich durch Ihre Teilnahme damit einverstanden.

Die Kiezlesereise findet vom 21. Oktober bis 11. November 2015 an vier verschiedenen Orten im Kiez statt. Die Vortragenden lesen die Texte immer zweisprachig vor, jeweils auf Deutsch und einer anderen Sprache. Auch auf unserer Facebookseite sind die Termine zu den Events.