Zweisprachige Lesung am 28. Oktober 2015: Journalisten im Berliner Exil – Sharmila Hashimi und Ehsan Mehrabi

Sharmila Hashimi & Ehsan Mehrabi © Reporter ohne GrenzenDie zweite Kiezlesereise-Veranstaltung 2015 ist eine der etwas anderen Art: Zugleich zweisprachige Lesung auf Persisch/Farsi und Deutsch sowie Diskussion mit der afghanischen Journalistin Sharmila Hashimi und dem iranischen Journalisten Ehsan Mehrabi.

Mit beiden Journalisten sprechen wir über die journalistische Arbeit in ihrer Heimat und in Deutschland, ihre Flucht, die Unterstützung durch Reporter ohne Grenzen und ihr Leben in Berlin.

28. Oktober 2015, 19 Uhr
Journalisten im Berliner Exil – Sharmila Hashimi und Ehsan Mehrabi
Lesung mit Diskussion auf Persisch/Farsi und Deutsch
ISOTOP – Cafe Bar Galerie, Pohlstr. 64, 10785 Berlin

Die Veranstaltung ist offen für alle Besucher aus Tiergarten und darüber hinaus; der Eintritt ist frei. Unter Umständen wird sie in Bild und Ton vor Ort dokumentiert. Im Fall der Veröffentlichung in verschiedenen Medien erklären Sie sich durch Ihre Teilnahme damit einverstanden.

Die Kiezlesereise findet vom 21. Oktober bis 11. November 2015 an vier verschiedenen Orten im Kiez statt. Die Vortragenden lesen die Texte immer zweisprachig vor, jeweils auf Deutsch und einer anderen Sprache. Auch auf unserer Facebookseite sind die Termine zu den Events.